Deutsche Seniorenmeisterschaften Gerätturnen

(Bühl/Remchingen/Niefern) Zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen trafen sich am vergangenen Wochenende nahezu 300 Turner/innen aus dem gesamten Bundesgebiet in der Großsporthalle in Bühl. Während bei den „Jungsenioren“ ab 30 Jahren Kunstturnen auf höchsten Niveau zu sehen war, stand bei den Senioren bis Jahrgang 1935 Körperbeherrschung, Kraft und Spannung im Focus der Kürübungen. Aus dem Turngau Pforzheim-Enz waren Ellen Felkl und Dirk Walterspacher am Start.

Baden-Württembergische Meisterschaften Trampolinturnen

(Ostfildern) Mit fünf Springerinnen war der TV Nöttingen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Trampolinturnen am vergangenen Samstag ist Ostfildern vertreten. Dabei gewann Jamie Kastner in der Altersklasse (AK) 13-14 nach einem gelungenen Vorkampf und einer sicheren Übung mit guten Haltungsnoten die Silbermedaille. Die Bronzemedaille sicherte sich Sarah Müller in der AK 17-21. Im Pflichtdurchgang musste sie eine neue schwerere Pflichtübung zeigen, die sie sicher turnen konnte.

BTB-Ligen Gerätturnen Bezirksklasse

(Remchingen) Die WKG Wilferdingen/Huchenfed ist mit einem Erfolgserlebnis in Bezirksklasse Staffel II im Gerätturnen gestartet. Mit 156,55 Punkten bezwang das Team von Susanne Ruf und Jenny Schneider sowohl den TV Malsch (151,80), sowie den TV Gondelsheim (147,40) und den TV Bretten (142,75). Somit erturnte sich das Team aus dem Turngau Pforzheim-Enz sechs Tabellen- und 22 Gerätepunkte. Lediglich gegen den TV Malsch musste die Wertung am Sprung mit 0,35 Punkten dem Gegner überlassen werden. Mit 42,50 Punkten war der Boden das stärkste Gerät der WKG.

Kampfrichterin Christel Rapp verabschiedet

(Pforzheim) Nach über 40-jähriger ehrenamtlicher und zuverlässiger Kampfrichtertätigkeit wurde Christel Rapp vom TV Brötzingen anlässlich des Pokalturnens der Turnerjugend Pforzheim-Enz verabschiedet. In einer kurzen Laudatio blickte Antje Zonsius auf das Lebenswerk von Christel Rapp zurück, bei der sie selbst im Alter von sechs Jahren das Gerätturnen erlernt hatte. Auch wenn die 80-Jährige wie in den vergangenen Jahren am Sprung nicht mehr aktiv die Übungen bewerten wird bleibt das Ehrenmitglied des Turngaus Pforzheim-Enz der Turnerei verbunden.

Pokalturnen Vorrunde

(Pforzheim) Mit konstanten Teilnehmerzahlen ist das Pokalturnen der Turnerjugend Pforzheim-Enz nach wie vor einer der beliebtesten Wettkämpfe. „Vom Anfänger bis hin zu den Verbandsligaturnern der WKG Wilferdingen/Nöttingen waren alle Leistungsklassen am Start“ freute sich Marleen Lieber, verantwortliche Jugendfachwartin aus der Turnerjugend Pforzheim-Enz.

Seiten

Subscribe to Front page feed