Dirk Walterspacher mit Schneewittchen Top Act 30 Jahre Turngala

(Pforzheim) Nach einer überraschenden Nachricht fehlen dem ehemaligen Bundesligaturner Dirk Walterspacher die Worte. „Ich weiss nicht was ich sagen soll, ich bin einfach sprachlos“ ringt der 47-Jährige „Vollblut-Turner“ nach Worten. Nachdem die Turngala des Schwäbischen und Badischen Turner-Bundes dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie pausieren musste haben die Veranstalter eine Online-Abstimmung zum besten Act der letzten 30 Jahre Turngala ausgelobt.

Wechsel im Turngau-Vorstand

Philippe A. Singer

(Pforzheim) Im Rahmen der letzten Vorstands-Sitzung im Turngau Pforzheim-Enz hat sich im Führungsgremium der Turner ein personeller Wechsel vollzogen. Der bisherige Gauvorsitzende Wolfgang Schick hat das Amt niedergelegt, da er auch gesundheitlichen Gründen kürzer treten will. Ab sofort führt der 41-Jährige Rechtsanwalt Philippe A. Singer bis zu den nächsten Wahlen den Turngau Pforzheim-Enz mit seinen über 23.000 Mitgliedern kommissarisch.

Marvin Hammer auch 2020 in der Deutschen Turnliga aktiv

(Remchingen/Straubenhardt/Bühl) Der 19-jährige Kunstturner Marvin Hammer aus Straubenhardt-Ottenhausen hat sich auch in der diesjährigen abgebrochenen Saison der Deutschen Turnliga mit sehr guten Leistungen präsentiert. Mit Zweitstartrecht hatte Hammer, der mit Erststartrecht für die WKG Wilferdingen/Nöttingen turnt, gleich vier Geräte-Einsätze für den TV Bühl gegen den TSV Grötzingen/Karlsruhe in der dritten Bundesliga Gruppe Süd. Coach Dirk Walterspacher von der WKG Wilferdingen/Nöttingen analysierte: „Es stimmt mich schon sehr zufrieden, wie toll sich Marvin entwickelt.

Unvergessliche Gaukinderturnfeste auf dem Turnplatz

Nach dem 2. Weltkrieg kam der Sportbetrieb langsam wieder in Fahrt. Seit 1951 trafen sich auf dem Turnplatz in Birkenfeld die Kinder des Turngaues Pforzheim. Oft ging dem Turnfest ein Sommernachtfest voraus. Vertreten waren  Teilnehmer aus über 20 Vereinen.

Gastgeber war anfangs die Sportvereinigung Birkenfeld. Die französische Besatzungsmacht duldete nach dem Krieg am Ort nur einen Sportverein. Deshalb wurde der Turnverein und der 1. FC Birkenfeld zur Sportvereinigung Birkenfeld vereinigt. Erst 1959 fanden die beiden Vereine wieder getrennte Wege.

Planungen nach den Sommerferien

(Pforzheim/Enzkreis) Aufgrund der momentanen Lage bezüglich des Corona-Virus hat der Vorstand des Turngaus Pforzheim-Enz nach Abstimmung mit den Vereinen die im Herbst anstehenden Wettkämpfe im Gerätturnen, das Pokalturnen und die Herbsteinzelwettkämpfe, frühzeitig abgesagt. „Nach reiflicher Überlegung sind die behördlichen Anordnungen bei diesen beiden Wettkämpfen für Athleten und Zuschauer im Turngau nicht umzusetzen, deshalb blieb uns leider keine andere Wahl“ so der stellvertretende Gauvorsitzende Turnen Jörg Hasenauer.

Seiten

Subscribe to Front page feed