Nathalie Ruf vom TB Wilferdingen überzeugt bei der KTG Heidelberg in der Regionalliga Mitte im Kunstturnen

(Remchingen/Heidelberg) Seit dieser Saison turnt Nathalie Ruf (Jahrgang 2003) vom TB Wilferdingen mit Zweitstartrecht in der Regionalliga Kunstturnen Mitte für die KTG Heidelberg, wo sie auch im Leistungszentrum trainiert. Mit ihren Leistungen in den beiden ersten Wettkämpfen hat Nathalie Ruf maßgeblich dazu beigetragen, dass die KTG momentan als Tabellenführer das Klassement anführt. In den Wettkämpfen in Ulm und Backnang war Ruf mit jeweils 42,05 Punkten zweitbeste Turnerin der Heidelbergerinnen.

Landeskinderturnfest

(Bruchsal) Mit insgesamt 45 Mannschaften aus elf Vereinen war der Turngau Pforzheim-Enz beim 13. Landeskinderturnfest der Badischen Turnerjugend (BTJ) vom 31. Mai bis 02. Juni in Bruchsal stark vertreten. Die Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren (Jahrgänge 2005 und jünger) hatten entweder einen Kinderwahlwettkampf (KWWK) im Bodenturnen, Minitrampolin, Weitsprung, Pendelstaffel, Zielwerfen, einer Zusatzaufgabe oder einen Kindergerätturnwettkampf (KGTW) in den Disziplinen Boden, Sprung, Balken/Barren, Stufenbarren/Reck zu absolvieren.

BTB-Ligen Gerätturnen: WKG Wilferdingen/Huchenfeld, TV Ersingen

(Remchingen/Kämpfelbach) Die WKG Wilferdingen/Huchenfeld ist in der Bezirksklasse Staffel II Gerätturnen weiblich nach den Vorrundenwettkämpfen ungeschlagen Tabellenführer. Mit einer Gesamtpunkzahl von 155,55 Punkten steigerte sich die Riege von Susanne Ruf und Jenny Schneider um mehr als vier Punkte gegenüber dem letzten Wettkampf. Sie besiegten die Turnerschaft Durlach (145,00) und auch den TSV Wiesental II (139,85). Sowohl am Balken als auch am Boden erzielte die WKG mehr als 40 Punkte und gewann so auch alle 16 Gerätepunkte, obwohl Jenny Schneider verletzungsbedingt passen musste.

Gaumehrkampfmeisterschaften

(Pforzheim/Mühlacker) Bei der Siegerehrung der diesjährigen Gaumehrkampfmeisterschaften des Turngaus Pforzhei-Enz am vergangenen Samstag in Huchenfeld strahlte die verantwortliche Gaufachwartin Sabrina Mößner. „Der Wettkampf verlief Dank dem Gerätekommando und Gastro-Team des TV Huchenfeld reibungslos und zur Siegerehrung strahlte sogar die Sonne“ führte sie erfreut aus. Mit nahezu 70 Starter/innen vom TV Huchenfeld, TV Tiefenbronn, TV Ersingen, TV Kieselbronn, TSG Niefern und TV 1834 Pforzheim zeigte sich Mößner sehr zufrieden.

BTB-Ligen Gerätturnen – WKG Wilferdingen/Huchenfeld, TV Ersingen

(Remchingen/Ersingen) Die Männer des TV Ersingen sind mit einem klaren 194,70 : 180,45 Sieg beim FC Viktoria Hettingen in die Bezirksklasse Staffel Nord Gerätturnen gestartet. Die Kämpfelbacher Turner um Trainergespann Bernd Kauselmann und Heike Schneider gewannen auch alle zwölf Gerätepunkte. Die Grundlage legten die Ersinger mit 36,55 Punkten am Boden, bei dem sie den Gegner um 3,5 Punkte distanzieren konnten und diesen Vorsprung um weitere 3,1 Punkte am Pauschenpferd vergrößerte.

Seiten

Subscribe to Front page feed