Turngau-Frühjahrswanderung

(Dürrn) Mit der Ausrichtung der Gauwanderung des Turngaus Pforzheim-Enz startete der TV Dürrn am 24. März in die Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Vereins. „Als aktive Wandergruppe bei Gauwanderungen und Landeswandertagen des Badischen Turner-Bundes war es uns eine Ehre das Jubiläumsjahr mit der Ausrichtung der Frühjahrswanderung des Turngaus zu beginnen“ so Pressewartin Ulrike Kicherer.

Landesliga TV Brötzingen

(Nußloch/Brötzingen) Mit sehr zufriedenen Mienen sind die Landesliga-Turnerinnen des TV Brötzingen am vergangenen Sonntag in die Börth-Halle zurückgekehrt. Beim Ligafinale belegten die Turnerinnen von Antje Zonsius, Kristina Ruf und Rainer Günther den fünften Platz unter allen Teams und stehen im Endklassement auch Rang fünf. Mit insgesamt 118,95 Punkten zeigten die Turnerinnen die erwarteten Leistungen und lagen nicht einmal vier Punkte hinter dem Erstplatzierten TV Ichenheim.

Verbandsliga WKG Wilferdingen/Nöttingen

(Kronau/Remchingen) Erwartungsgemäß hat sich die WKG Wilferdingen/Nöttingen in der Verbandsliga Kunstturnen beim Gegner TG Kraichgau durchsetzen können und mit 256,45 : 235,95 klar die Oberhand behalten. Ein kleiner Wermutstropfen ist lediglich der Verlust der Gerätewertung am Sprung, bei der die TG Kraichgau mit 0,55 Punkten Vorsprung das einzig Zählbare holen konnte.

Turnerjugend Bestenkämpfe Gerätturnen - Gauentscheid Bezirksklasse weiblich

Pforzheim) Rund 6.000 Kinder und Jugendliche aus ganz Baden nehmen, beginnend von den dreizehn Gau- über die vier Bezirksentscheide bis hin zum badischen Landesfinale, jedes Jahr an den Turnerjugend Bestenkämpfen Gerätturnen teil. Am vergangenen Wochenende bildeten die liebevoll genannten „TUJU-BWK“ den Auftakt der Wettkämpfe der Turnerjugend Pforzheim-Enz im Jahr 2019.

Verbandsliga WKG Wilferdingen/Nöttingen 2. Wettkampf

(Remchingen) Mit 257,50:241,25 Zählern hat die WKG Wilferdingen/Nöttingen in der Verbandsliga Kunstturnen einen wichtigen Sieg gegen die Riege des TX Sexau verbuchen können. Mit Ausnahme der Wertung am Pauschenpferd sahen die 150 Zuschauer am vergangenen Sonntag in der Turnhalle des TV Nötiingen einen spannenden Wettkampf auf Augenhöhe. Die beiden Riegen lagen an keinem Gerät mehr als zwei Punkte auseinander.

Seiten

Subscribe to Front page feed