BTB Ligen Gerätturnen


(Muggensturm/Hettingen/Oberhausen) Auch am vergangenen Wettkampfwochenende in den Gerätturnligen überzeugten alles Teams aus dem Turngau Pforzheim-Enz auf das Neue.

Die Turnerinnen des TV Brötzingen erturnten sich Bezirksliga Staffel Nord in einem spannenden Dreierwettkampf 147,45 Punkte und besiegten so die SG Nußloch II (141,65 Punkte) und sicherten sich auch alle acht Gerätepunkte. Gegen 151,55 erturnte Zähler des Ligafavoriten SG Kirchheim hatten die Turnerinnen von Antje Zonsius und Kristina Ruf aber keine Chance. Mit 41,05 Punkten am Boden waren für Mara Schneeweis, Ronja Zonsius, Jasmin Zander, Justine Born, Annika Otto, Helen Grosse und Clara Sanwald mehr als zwei Gerätepunkte gegen die starken Nordbadener nicht drin. Schneeweis und Zander zeigten am Boden die technisch anspruchsvollsten Kür-Übungen mit einem Ausgangswert von 6,3. Nach der Vorrunde liegen die Brötzinger in der Tabelle mit 12 Punkten und 48 Gerätepunkten auf dem zweiten Platz. Sie werden versuchen bei der Rückrunde nächsten Sonntag in Mannheim gegen alle anderen Teams den Platz zu verteidigen um sich somit für das Ligafinale zu qualifizieren, bei dem um dem Aufstieg in die Landesliga geturnt wird.

Nach dem Wiederaufstieg hat sich das Turnteam Pforzheim-Enz in der Bezirksklasse Staffel II hinter dem Favoriten SG Walldorf Astoria II den zweiten Platz gesichert. Das Trainerteam um Susanne Ruf, Julia Zeller und Miriam Hornberger ist nach diesem Erfolg und 147,75 Punkten im Ligafinale mehr als zufrieden mit dem Saisonabschluss, da sie auch noch den TV Oberhausen abfangen konnten. Durchweg gute Leistungen von Hathaipat Charoesuk, Gina Michalek, Lisa Brosi, Jennifer Schneider, Lisa Carl, Chantal Schneider und Lisa Wieschollek aus den Vereinen TB Wilferdingen, TV Huchenfeld und TV Tiefenbronn waren Grundlage des erfreulichen Ergebnisses. Wir auch in der ganzen Saison stach Charoensuk aus dem Team heraus, sie war mit insgesamt 50,95 Punkten die beste aller 55 angetretenen Turnerinnen aus acht Vereine.

Abschlusstabelle
    Gerätepunkte Tabellenpunkte
1. SG Walldorf Astoria II 110 28
2. TG Pforzheim-Enz 78 22
3. TV Oberhausen  66 20
4. TV Bretten   53 12
5. TG Eggenstein  46 12
6. TV Gondelsheim 43 10
7. TV Knielingen  32 6
8. TG Neureut 20 2

 

Ein wichtiger Sieg gelang der Männer-Riege des TV Ersingen in der Bezirksklasse Staffel Nord mit  202,30:198,70 Punkten beim TV Hettingen. Mit 38,25 Zählern am Boden starteten die Turner von Bernd Kauselmann und Heike Schneider erfolgreich in den Wettkampf und sicherten sich mit sauber geturnten Übungen auch die Gerätepunkte am Pauschenpferd und den Ringen. Am Sprung verkürzten die Hettinger ihren Rückstand, jedoch konterten die Ersinger am Barren, so dass die knappe Niederlage am Reck nicht mehr entscheidend war. In einem Wettkampf auf Augenhöhe brillierte Niklas Müller mit 70,25 Punkten in der Einzelwertung. Weiterhin turnten Lars Dornbach, Moritz Vögele, Pascal Mrohs, Philipp Gerber, Tim Leibensperger, Cedric Sorger, David Vöhriger und Nils Müller. Der letzte Vorrundenwettkampf steht für die Kämpfelbacher am 02. Juli gegen den Liganeuling in Ichenheim an.

IIm Ligafinale der Regioklasse Staffel II erturnten sich Sabrina Fischer, Milena Frank, Alea Kinateder, Emily Piaskovy, Vanessa und Selina Schwaab, Mia Limberg und Vanessa Lanzilotti vom SV Büchenbronn mit 142,45 Punkten den sechsten Platz. Somit belegen die Turnerinnen von Daniela Schwaab und Nicole Maisenbacher auch in der Endabrechnung den 6. Platz in der Tabelle. „Nach unserer ersten Saison in der Gerätturnliga des Badischen Turner-Bundes ist das ganze Team mit der Platzierung im Mittelfeld zufrieden“ resümierte Daniela Schwaab rückblickend auf die letzten Wettkampfwochenenden.

Abschlusstabelle
    GERÄTEPUNKTE TABELLENPUNKTE
1. TSV Wiesental 134 36
2. TS Durlach 108 30
3. TSV Weingarten 111 26
4. TSV Grötzingen 87 24
5. TV Oberhausen 89 22
6. SV Büchenbronn  83 18
7. TV Gondelsheim 43 10
8. TuS Hügelsheim  28 8
9. TSV Berghausen  24 6
10. TV Philippsburg 15 0
11. TSV Graben  0 0

 

rk (Ralf Kiefer)