Turngau-Abend Elsenz-Turngau Sinsheim und Turngau Pforzheim-Enz


„Turnfestbesuche lassen Vereine und Gruppen zusammenwachsen, man lernt sich besser kennen. Ein Turnfest schafft Gemeinschaftsgefühl und ist unschlagbar für die Vereinsbindung“ wurde in der Badischen Turnzeitung November 2016 als einer von 10 der 1000 Gründe für die Teilnahme am Internationalen Deutschen Turnfest genannt. Auch deshalb haben die Turnfestverantwortlichen des Turngaus Pforzheim-Enz und des Elsenz-Turngaus an einem Abend in der Gemeinschaftsunterkunft zusammen einen Turngau-Abend gefeiert, um bestehende Kontakte zu festigen und neue Freundschaften zu knüpfen. Bereits an diesem Tag entstand eine Idee, die Ende Oktober in die Tat umgesetzt wurde. Thomas Kaiser und sein Team aus dem Elsenz-Turngau und dem TV Waibstadt luden neben den Turnfestteilnehmern aus dem Turngau Pforzheim-Enz und des Elsenz-Turngaus auch alle Helfer, Übungsleiter und weiteren Ehrenamtlichen zu einem erneuten Turngau-Abend in die Stadthalle nach Waibstadt ein. „Wir wollten den Tag als Anlass nehmen und allen Ehrenamtlichen für ihren Einsatz im Verein recht herzlich danken und in toller Atmosphäre einige unvergessliche Stunden zusammen verbringen“ so Organisator Kaiser. Schnell herrschte wieder allerbeste Turnfeststimmung, die Bigband des SFZ Waibstadt begeisterte die über 150 Teilnehmer und brachte die Stimmung in der Halle schnell zum Kochen, ebenso wie die Band „Cheesecake factory“. Ähnlich wie in Berlin traten auch in Waibstadt die beiden Turngaue in lustigen Spielchen gegeneinander an und kämpfen mit viel Einsatz um den Sieg. „Wer gewonnen hat weiß niemand, aber es hat allen riesen Spaß gemacht und genau so soll es sein“ so Thomas Kaiser zufrieden. Neben einem Wiedersehen beim Baden- Württembergischem Landesturnfest in Weinheim wird es möglicherweise auch im nächsten Jahr einen gemeinsamen Turngau-Abend geben, erste Ideen sind noch in der Nacht der diesjährigen Veranstaltung entstanden.