Turngauinfo 01/2017


Rückblick Internationales Deutsches Turnfest Berlin 2017

Wir gratulieren den Turnfest-Siegern

„Wie bunt ist das denn!“ – So präsentierte sich auch der Turngau beim Internationalen Deutschen Turnfest, vom 3. bis 10. Juni 2017 in Berlin. Viele Turnerinnen und Turner aus unseren Vereinen gingen bei den unterschiedlichsten Wettkämpfen an den Start und erreichten tolle Erfolge.

Die Turnfestsieger im Überblick:
DTB-Wahlwettkampf:
Mischwettkampf
1. Jakob Ruppert, TV Nöttingen (M 12-13)
Fachwettkampf Leichtathletik
2. Torben Tepe, TV Kieselbronn (M 14-15)
Fachwettkampf Schwimmen
2. Britta Tepe, TV Kieselbronn (W 50-54)
3. Kevin Tepe, TV Kieselbronn (M 16-17)

Fachwettkampf Trampolinturnen
3. Tamara Heck, TV Nöttingen (W 16-17)
Pokalwettkampf Gerätturnen
2. Mika Sarochan, TV Nöttingen (M 15-16)
3. Nick Wolfinger, TV Nöttingen (M 15-16)
Pokalwettkampf Trampolinturnen
3. Denise Hugl, TV Nöttingen (W 12-13)

Ringtennis:
Pokalturnier Einzel
1. Kaja Stöhrer, TV Kieselbronn (W 15-18)
2. Timo Hufnagel, TV Kieselbronn (M 19+)
Pokalturnier Doppel
1. Lydia Paulin Schidelko / Janine Schmied, TV Kieselbronn (W 19+)
3. Elisa Kolonko / Kaja Stöhrer, TV Kieselbronn (W 15-18 Doppel alternierend)
Freizeit-Turnier
1. Andrea Kolonko / Petra Stöhrer, TV Kieselbronn (Doppel M/W 19+)
2. Ingomar Kolonko / Andrea Kolonko, TV Kieselbronn (Mixed 19+)

Auch gab es beim Turnfest eine Premiere. Es war in der Hauptstadt schwierig, für die Schulunterkünfte örtliche Betreuungsvereine zu finden. So übernahm der Turngau mit einigen Vereinen die Betreuungsaufgaben. Andreas Ketterer als Kopf für den Turngau hatte bereits im Vorfeld mit den Vereinen Kontakt und erstellte einen Einsatzplan, so dass es für die einzelnen ein überschaubarer Zeitumgang für den Einsatz war und jeder das Turnfest genießen konnte. Mit Bravour organisierte er auch den Turngau-Abend. Es wird den Turnfestteilnehmern ein unvergessener Abend zusammen mit dem Elsenz-Turngau Sinsheim sein, zu dessen toller Stimmung auch die SFZ BigBand des TV Waibstadt und die verschiedenen Spiele, bei den sich die Turngaue vergleichen konnten. Auch auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön an Andreas, der auch noch die gemeinsame Bus-Anreise organisierte. Aufgrund der neu geknüpften Kontakte bei diesem Abend, kam doch noch am gleichen Abend die Gegeneinladung für Oktober nach Waibstadt zu einem gemeinsamen Nachtreffen.
Bitte Termin schon vormerken: 28. Oktober 2017

Fachwettkampf Trampolinturnen
3. Tamara Heck, TV Nöttingen (W 16-17)
Pokalwettkampf Gerätturnen
2. Mika Sarochan, TV Nöttingen (M 15-16)
3. Nick Wolfinger, TV Nöttingen (M 15-16)
Pokalwettkampf Trampolinturnen
3. Denise Hugl, TV Nöttingen (W 12-13)
Ringtennis:
Pokalturnier Einzel
1. Kaja Stöhrer, TV Kieselbronn (W 15-18)
2. Timo Hufnagel, TV Kieselbronn (M 19+)
Pokalturnier Doppel
1. Lydia Paulin Schidelko / Janine Schmied, TV Kieselbronn (W 19+)
3. Elisa Kolonko / Kaja Stöhrer, TV Kieselbronn (W 15-18 Doppel alternierend)
Freizeit-Turnier
1. Andrea Kolonko / Petra Stöhrer, TV Kieselbronn (Doppel M/W 19+)
2. Ingomar Kolonko / Andrea Kolonko, TV Kieselbronn (Mixed 19+)
 
Auch gab es beim Turnfest eine Premiere. Es war in der Hauptstadt schwierig, für die Schulunterkünfte örtliche Betreuungsvereine zu finden. So übernahm der Turngau mit einigen Vereinen die Betreuungsaufgaben. Andreas Ketterer als Kopf für den Turngau hatte bereits im Vorfeld mit den Vereinen Kontakt und erstellte einen Einsatzplan, so dass es für die einzelnen ein überschaubarer Zeitumgang für den Einsatz war und jeder das Turnfest genießen konnte. Mit Bravour organisierte er auch den Turngau-Abend. Es wird den Turnfestteilnehmern ein unvergessener Abend zusammen mit dem Elsenz-Turngau Sinsheim sein, zu dessen toller Stimmung auch die SFZ BigBand des TV Waibstadt und die verschiedenen Spiele, bei den sich die Turngaue vergleichen konnten. Auch auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön an Andreas, der auch noch die gemeinsame Bus-Anreise organisierte. Aufgrund der neu geknüpften Kontakte bei diesem Abend, kam doch noch am gleichen Abend die Gegeneinladung für Oktober nach Waibstadt zu einem gemeinsamen Nachtreffen.

Bitte Termin schon vormerken: 28. Oktober 2017

Badische Mannschaftsmeisterschaften Trampolinturnen

Am 15. Juli waren der TV Kieselbronn und der TV Nöttingen mit dem Turngau Pforzheim-Enz Ausrichter der Badischen Mannschaftsmeisterschaften im Trampolinturnen. In 4 Altersklassen wurden die Meistertitel ausgetragen. In der AK 12-14 Jahren waren sowohl der TV Kieselbronn als auch der TV Nöttingen mit von der Partie. Beide erreichten nach einem gelungenen Vorkampf das Finale. Der TV Kieselbronn konnte den 4. Platz aus dem Vorkampf verteidigen und verfehlte nur knapp das Siegerpodest. Die Springerinnen des TV Nöttingen konnten sich im Finale nochmals steigern und verbesserten sich von Platz 3 auf Platz und freuten sich über die Silbermedaille. In der AK 15-17 gewann das Team des TV Nöttingen mit über 40 Punkten Vorsprung den Vorkampf. Konnte im Finale die Übungen ebenfalls nochmals abrufen und gewannen klar die Goldmedaille. Landesfachwartin Isolde Papp konnte als Ehrengäste den

Ehrenvorsitzenden des Turngaues Klaus Pfeiffer begrüßen sowie die stellv. Gauvorsitzende Christine Hornung.
Vor der Siegerehrung gab es dann noch eine Überraschung. Landesfachwartin Isolde Papp durfte Wolfgang Böhme aus dem Landesfachausschuss Trampolinturnen des Badischen Turner-Bundes verabschieden. Nach über 20 Jahren Beauftragter für das Kampfrichterwesen übergab Wolfgang Böhme die Aufgaben in jüngere Hände an Florian Eckhard vom ASV Wolfartsweier. Für seinen steten Einsatz und Planung der Kampfrichteraus- und Weiterbildung und den Planungen der Kampfrichtereinsätze für die Badischen Wettkämpfe überreichte im Isolde Papp ein Dankes-Geschenk.

Informationen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Die Pforzheimer Zeitung hat Presse-Tipps zur Veröffentlichung von Vereinsartikeln auf ihrer Homepage veröffentlicht. Darin enthalten sind auch grundsätzliche Richtlinien zur Verfassung eines Textes sowie Anregungen für gute Formulierungen für einen interessanten Text. Weitere Informationen unter: www.pz-news.de/presse-tipps.html

Informationen aus der Turnerjugend

Die Turnerjugend bald ohne Veranstaltungen?
Diese Frage müssen wir uns so langsam ALLE stellen. Denn alle Suche nach potentiellen Nachfolgern war bisher ohne Erfolg. Wie in einigen Veranstaltungen bereits bekannt gegeben, hat es in der Turnerjugend schon personelle Veränderungen gegeben, und es werden noch einige folgen. Karsten Bickel-Herres hat sein Amt als Jugendvorstandsmitglied Kinder- und Jugendturnen zur Verfügung gestellt. Jugendleiter Thomas Grom sowie das Jugendvorstandsmitglied Öffentlichkeitsarbeit Ralf Kiefer werden sich in 2018 nicht mehr zu Wahl stellen.
Außerdem werden die beiden Jugendfachwartinnen Kinderturnen Julia Jourdan und Wettkampfsport Jenny Bauer nicht mehr zu Verfügung stehen. Auch wird es in der Lagerleitung bei unserem Gaujugendtreffen so sein, dass wir hierfür 1 - 2 neue Verantwortliche benötigen, damit diese großartige Veranstaltung auch in Zukunft die Kinder und Betreuer begeistern wird.
Unsere bisherigen Bemühungen, Menschen zu finden, die uns in unserer Arbeit unterstützen und diese weiterführen möchten, um das tolle Angebot, was die Turnerjugend in den letzten Jahren etabliert hat, war leider nicht erfolgreich. Gerade im Bereich der Wettkampforganisation im weiblichen, aber auch im männlichen, Bereich, der in den letzten Jahren sehr stark von den Vereinen genutzt wurde, steht und fällt die Durchführung der Wettkämpfe mit einer/m verantwortlichen Jugendfachwart/in.
Das bedeutet, dass wir sehr stark auf Eure Mithilfe sowohl bei der Suche als auch bei der Benennung potentieller Personen angewiesen sind!
Alle bisherigen Funktionsträger haben ihre bisherigen Aufgaben dokumentiert und stellen alle gesammelten Unterlagen gerne zur Verfügung. Auch gibt es für jede Aufgabe eine Aufgabenbeschreibung, mit der ein erster Eindruck über die Aufgaben gegeben werden kann. Ebenfalls ist es für uns selbstverständlich, dass wir neuen Mitarbeitern gerne als Ansprechpartner zur Verfügung stehen, sodass hier niemand sich alleine alles von vorne wieder erarbeiten muss, sondern damit das bisher tolle Leistungsniveau erhalten bleibt. Das ist unser Hauptanliegen. Mit dem bisher Erreichten eine Basis zu haben, auf der die Zukunft gut aufgebaut werden kann.
Sicher ist es auch denkbar, eine Übergangsphase zu gestalten, in der neue Mitarbeiter in die Aufgabe eingeführt und von den bisherigen Funktionsträgern begleitet werden.
Darüber hinaus sind wir für alle Anregungen, Ideen und Vorschläge offen, um die Arbeit der Turnerjugend zukunftsfähig zu gestalten.
Wir bitten Euch dringend, diesen Aufruf sehr ernst zu nehmen und in Euren Vereinen/Übungsgruppen/Strukturen nach möglichen Mitarbeitern Ausschau zu halten und diese anzusprechen. Gerne könnt Ihr auch uns die Personen benennen, sodass wir diese direkt ansprechen können. Kontaktdaten sind: Thomas Grom, 07235-9756821, thomas.grom@turngau-pforzheim-enz.de.
Vielen Dank für Eure Unterstützung und herzliche Grüße
Euer Jugendvorstand

Informationen aus der Geschäftsstelle

Es werden noch Delegierte für den Landesturntag am 23. September 2017 in Rastatt gesucht. Bitte meldet Euch bei mir, vielen Dank.
Constanze Lippmann
geschaeftsstelle@turngau-pforzheim-enz.de

Kurzinformationen aus weiteren Gremien

Jugendring Enzkreis e.V. - Erste Hilfe am Kind - Wie Jugendgruppenleiter im Notfall richtig reagieren

Blutige Knie, Schürfwunden, Verbrennungen − auf Kinder- und Jugendfreizeiten kann allerhand passieren und gut ist dann, wenn die Begleitpersonen angemessen reagieren können. Deshalb bietet der Jugendring Enzkreis e.V. in Zusammenarbeit mit dem DRK Nussbaum einen Abend zum Thema „Erste Hilfe am Kind“ an – speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Kinder- und Jugendgruppen. Neben der theoretischen Wissensvermittlung werden die Teilnehmer auch selbst ganz praktische Dinge ausprobieren, wie zum Beispiel das Anlegen eines Verbandes. Gerne können Interessierte ihre Fragen bereits im Voraus stellen, sodass an dem Abend speziell drauf eingegangen werden kann.
Wann? Am Montag, den 10. Juli 2017 um 19.30 Uhr
Wo? Bergstraße 15/1 (Eingang Rathausstraße, da Eckhaus), 75245 Neulingen-Nußbaum
Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung (per mail oder telefonisch) bis zum 05.07. wird gebeten (speer@jr-enzkreis.de, Tel. 07231/33799).

Nacht der Emotionen in Pforzheim

Am 28. November findet in der Bertha-Benz-Halle in Pforzheim um 19:00 Uhr die zweite Nacht der Emotionen statt. Erneut werden atemberaubende Akrobatik, Weltklasse Turnsport, hochkarätiges Variete und mehr geboten. Ebenfalls werden die Bundesliga-Turner der KTV Straubenhardt wieder mit von der Partie sein. Wenn auch Ihr Teil der Show werden wollt besteht die Möglichkeit für regionale Gruppen sich zu bewerben. Weitere Informationen auf www.nachtderemotionen.de. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Institut für Sportgeschichte Maulbronn

Das Institut für Sportgeschichte in Maulbronn bietet am 28./29. Oktober 2017 einen Workshop für Jubiläumsvereine und Vereinsarchive in Maulbronn an. Weitere Informationen unter www.ifsg-bw.de/images/a/aa/Ifs_flyer_workshop_2017_Netz.pdf

Wichtige Termine unserer Vereine

20.10.2017 TSV Grunbach 125 Jahre Jubiläumsfeier
21.10.2017 TSV Ötisheim 125 Jahre Jubiläumsfeier
21.10.2017 TV Tiefenbronn 125 Jahre Jubiläumsfeier
09.12.2017 TB Königsbach Abendgala
10.12.2017 TB Königsbach Nikolausfeier

Nächste Turngau-Info wird Anfang Oktober erscheinen!
Herzliche Grüße
Euer Turngau-Team