BTB-Ligen Gerätturnen - Regioklasse


(Ersingen) Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 201,15 : 200,10 Punkten hat der TV Ersingen die TSG Seckenheim in der Bezirksklasse Nord  Gerätturnen männlich am vergangenen Sonntag vor Heimpublikum besiegt. In einem spannenden Wettkampf turnten beide Riegen auf gleichem Niveau, jedoch konnte der TV Ersingen seinen Vorsprung von 1,5 Punkten am Boden bis zum Schluss verteidigen. Am Pauschenpferd vergrößerte die Riege von Heike Schneider und Bernd Kauselmann die Führung um 0,45 Punkte, am den Ringen erturnten beide Riegen mit 33,80 Punkten ein Unentschieden. Nach der Pause gewannen die Seckenheimer zwar alle Gerätepunkte an Sprung, Barren und Reck, mussten aber letztendlich aufgrund der geringen Differenz den Gesamtsieg dem TV Ersingen überlassen. Mit 68,30 und 68,10 Punkten platzierten sich Philipp Gerber und Niklas Müller in der Einzelwertung auf den Rängen zwei und drei. Weiterhin turnten:  Marco Herglotz, Tim Leibensperger, Moritz Vögele, David Vöhringer, Nils Müller und Cedric Sorger. Der nächste Heimwettkampf findet am 23. Juni gegen den FC Viktoria Hettingen in der Ersinger Kirchberghalle statt, Wettkampfbeginn ist um 14:00 Uhr.

rk (Ralf Kiefer)