Ligastart BTB-Ligen


Archivbild

Pforzheim) Am kommenden Sonntag beginnt für die Damen des TV Brötzingen ihre erste Saison in der Landesliga im Kunsturnen. Beginnend aus dem Breitensport ganz in den Anfängen entwickelte sich die Riege von Antje Zonsius und Kristina Ruf kontinuierlich und stieg vor sechs Jahren über die Regioliga in den Wettkampfbetrieb des Badischen Turner-Bundes ein. 2017 durfte dann der Aufstieg in die Landesliga gefeiert werden. Nun turnen die acht Turnerinnen aus der Börth-Halle im Alter von 14-24 Jahren so hoch, wie bisher keine Mannschaft aus dem Turngau Pforzheim-Enz im weiblichen Bereich. Als Saisonziel gibt Antje Zonsius realistisch vor „die neuen Anforderungen des Code de Pointage so gut wie möglich zu turnen und als Mannschaft dabei noch mehr zusammenzuwachsen“. „Wenn wir dann noch den Klassenerhalt schaffen sind wir glücklich“ ergänzt Kristina Ruf. Das Team mit Vera Gierke, Ronja Zonsius, Mara Schneeweis, Jasmin Zander, Helen Grosse, Clara Sanwald, Justine Born und Annika Otto hat sich nun erstmals am 04. Februar in Mannheim gegen den TV Waldhof, die SG Kirchheim und die TSG Seckenheim zu beweisen und fiebert der Ligapremiere mit Freude entgegen.

rk (Ralf Kiefer)