Badische Bestenkämpfe und Einzelmeisterschaften Trampolinturnen


(Remchingen-Nöttingen) Die Trampolinabteilung des TV Nöttingen unter Leitung von Babara Shaghaghi erweis sich auf das Neue als guter Ausrichter der Badischen Einzelmeisterschaften und Bestenkämpfe im Trampolinturnen. In eigener Halle waren am vergangenen Samstag nahezu 80 Trampolinturner/innen aus neun badischen Vereinen auf dem Großgerät aktiv. In verschiedenen Alters- und Leistungsklassen hatten die Gerätespezialisten eine Pflicht- und eine Kürübung zu absolvieren, qualifizierten sich dann ggfs. für das Finale, in dem der Sieger gekürt wurde. Der Endwert aus jeder Übung setzt sich hierbei aus den Haltungsnoten von vier Kampfrichtern, der horizontalen Abweichung der Kür, die zwei weitere Wertungsrichter festlegen, die Anzahl der Übungsteile sowie möglicher Strafwerte fest.

Der TV Nöttingen war mit insgesamt acht Trampolinturnerinnen selbst am Wettkampfgeschehen beteiligt und konnte auch einige Medaillen erturnen. So gewann Denise Hugl die Silbermedaille bei den 15-16 Jahre alten Springerinnen mit einer Note von 42,510 Punkten im Finale. Jamie Kastner wurde in der Altersklasse (AK) 13-14 Dritte und verpasste mit gerade einmal 0,2 Punkte Rang zwei äußerst knapp Platz zwei. Sarah Müller belegte in der AK 17+ den fünften Platz.

Bei den Badischen Bestenkämpfen dominierten die Remchinger die AK 13-14 Jahre mit den ersten beiden Plätzen von Maike Hertler und Greta Nees, sowie dem vierten Rang von Lisa Gerlitz. Eine weitere Goldmedaille für den TV Nöttingen sicherte Katharina Fuhr in der AK 11-12. Bei den 17 Jahre und älteren Springerinnen gewann Mila Riquier Silber und verpasst den Sieg nur um 1,15 Zähler

Alle Ergebnisse sind auf www.badischer-turner-bund.de veröffentlicht.

rk (Ralf Kiefer)