Deutsche Mehrkampfmeisterschaften


(Nöttingen/Eutin) Bei den Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf präsentierten sich Mick Ruf und Jakob Ruppert in Eutin (Schleswig-Holstein) in Topform. Trainer Siggi Guigas freute sich nicht nur über die Platzierungen, sondern auch über die hervorragenden Leistungen seiner Schützlinge vom TV Nöttingen.

Mick Ruf erreichte bei seiner ersten Teilnahme an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften auf Anhieb Rang acht in der Altersklasse 12-13 im Deutschen Sechskampf (Boden, Barren, Reck, Weitsprung, Laufen, Kugelstoßen). Grundlage für den Erfolg war die gute Übung am Boden und eine neue persönliche Bestleistung im Weitsprung. Da Ruf im jüngeren Jahrgang quasi bester Athlet war hat Trainer Guigas berechtigte Hoffnungen, dass der 12-Jährige im nächsten Jahr mit in das Titelrennen eingreifen kann. Mit insgesamt 50,90 Punkten war er nur ca. 2,5 Zähler vom Medaillengewinn entfernt.

In der Altersklasse 14-15 belegte sein Vereinskamerad Jakob Ruppert mit 57,027 Zählern Platz neun, ebenfalls im Deutschen Sechskampf. In einem hochkarätigen Starterfeld überzeugte er mit konstant guten Leistungen, herausragend war dabei seine Boden-Übung, welche die Kampfrichter mit 12,65 Punkten honorierten.


(rk) Ralf Kiefer