Trampolinturnen - Deutschland Cup


(Worms/Remchingen) Der TV Nöttingen war mit drei Springerinnen beim Deutschland Cup im Trampolinturnen am 17.November in Worms am Start.

Dabei sicherte sich Jamie Kastner in der Altersklasse (AK) 13-14 nach einem spannenden Wettkampf die Bronzemedaille. Trotz eines Punkteabzugs in Folge eines fehlenden Pflichtelementes qualifizierte sie sich überraschenderweise mit Rang acht im Vorkampf fürs Finale. „Das ist Beweis dafür, wie sauber Jamie ihre Kür geturnt hat“ so ihre Trainerin Barbara Shaghaghi. So war die Freude über den dritten Platz nach einer Leistungssteigerung in der Finalkür sehr groß. Mit Rang elf im Vorkampf verpasste Denise Hugl in der AK 15-16 den Finaleinzug nur knapp. Im Kürdurchgang konnte sie ihre neue Übung mit einem Schwierigkeitsgrad von 7,0 gut durchturnen, aufgrund fehlender Sprunghöhe hätte die „time of flight“ aber etwas besser sein können. Bei ihrem Wettkampfdebüt in der AK 11-12 auf Bundesebene erturnte sich Katharina Fuhr in einem Starterfeld von fast 50 Gerätespezialisten Rang 31.

rk (Ralf Kiefer)