Turngau-Herbstwanderung


(Engelsbrand) Mit der diesjährigen Herbstwanderung war der Turngau Pforzheim-Enz am Sonntag, 11. Oktober, beim TV Engelsbrand zu Gast. Bei ausgezeichnetem Wanderwetter begrüßten neben Bürgermeister-Stellvertreter Manfred Kleile auch Susanne Schwaiger (Wanderwartin TV Engelsbrand) und Winfried Butz (Wanderwart Turngau Pforzheim-Enz) die 112 Teilnehmer aus 13 Gauvereinen und verabschiedeten sie auf zwei attraktive Touren rund um den Höhenort.

Die ca. elf Kilometer lange Wanderung führte mit Begleitung der Wanderführer des TV Engelsbrand nach Osten durch die Ortsteile Salmbach und Grunbach, bis zur Dr.-Rosemarie-Müller-Hütte, mit wunderbarem Blick auf Pforzheim und im Vordergrund Huchenfeld. Weiter auf dem "Märchenpfad" bergab in Richtung Büchenbronn. Dort wurde die Straße gequert und bei steilem Aufstieg erreichte die Gruppe den "Grenzweg", markanter Weg zwischen Baden und Württemberg mit dem Ziel am Büchenbronner Aussichtsturm (608 m). Die letzte Schleife verlief über den "Sauberg" im Hintergrund der Wasserturm von Waldrennach, daneben der Fernsehturm in Langenbrand. Für die Wanderfreunde, welche sich für die sechs Kilometer lange Strecke entschieden haben ging in westlicher Richtung bis zum Ortsrand in Richtung Grösseltal. Auf breiten Forstwegen wurde ebenfalls der "Sauberg" in die Gegenrichtung erwandert, ebenfalls mit Zwischenstopp und kleinem Vesper beim Aussichtsturm, bevor die Tour vorbei am Altenpflegeheim und auf aussichtsreichen Feldwegen zurück zum Ausgangspunkte führte.

Beim gemütlichen Teil in der Mehrzweckhalle in Engelsbrand durfte Winfried Butz die Vereine auszeichnen, die an beiden Gauwanderungen des Jahres die meisten Teilnehmer stellten und überreichte dem TV Eisingen (43 Wanderer), dem TV Engelsbrand (32) und dem TB Königsbach (28) als kleines Dankeschön Pokale. Dass man auch in fortgeschrittenem Alter beim Wandern Freude haben kann bewiesen unter anderem Reinhold Schmidt (88 Jahre, TV Eisingen) Gisela Muth (78 Jahre, ESV Pforzheim) als älteste Wanderer des Tages.

Die beiden Gauwanderungen des Jahres 2016 sind schon vergeben, weitere Informationen sind bei Winfried Butz, Email: winfried.butz@turngau-pforzheim-enz.de, erhältlich.

(rk) Ralf Kiefer