Forum Kinderturnen


(Ispringen) In Ispringen waren mehr als 50 Übungsleiter/innen aus dem Bereich Kinderturnen im Alter von drei bis sechs Jahren von der Weiterbildung „Forum Kinderturnen“ begeistert. In Zusammenarbeit mit der Badischen Turnerjugend (BTJ) sowie dem Ausrichter TV Ispringen bot die Turnerjugend Pforzheim-Enz die Fortbildung am 06. April in der Schulturnhalle an, die jedes Jahr in allen badischen Turngauen zu Gast ist. Miriam Kohnle, Julia Gedamke und Dagmar Hufnagel aus dem Referententeam der BTJ informierte in drei verschiedenen Arbeitskreisen zu den aktuellen Trends im Kinderturnen unter dem Motto „Gemeinsames Kinderturnen“.

Inklusion und Integration stand im Arbeitskreis (AK) „Gemeinsam bewegen“ im Vordergrund. Die Referenten gaben Impulse, wie Übungsleiter mit ihren Inhalten der Übungsstunde jedem Kind gerecht werden können, egal ob mit Behinderung oder nicht, egal oder deutschsprachig oder nicht. Mit vielfältigen Umsetzungsbeispielen verdeutlichten die Referenten, dass es nicht schwer ist, Kinder mit den richtigen Techniken zu bewegen. Dass auch Tanzen Kinder begeistern kann wurde im AK „Gemeinsam Tanzen“ deutlich. Es wurden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt um Rhythmus-, Körper- und Gruppengefühl zu schulen und das Selbstbewusstsein zu stärken, denn bereits im frühen Kindesalter lassen sich Kinder gerne von Musik leiten und entwickeln dabei ein erstes Rhythmusgefühl. Damit diese ersten Schritte nicht verloren gehen, ist es wichtig, diese Fähigkeiten zu erweitern und zu vertiefen. Egal ob beim gemeinsamen Tanzen in der Turnstunde oder beim Einüben einer gemeinsamen Tanzvorführung. Im Kinderturnen ist nicht nur bei Hilfestellungen, sondern auch während des Auf- und Abbaus von Großgeräten und Gerätelandschaften Sicherheit ein zentrales Thema. Wie Gefahrenquellen vermieden werden und welche Tipps und Tricks es beim Halten und Sichern der Kinder gibt, wurde im AK "Gerätesicherung und Hilfestellung bei Elementen" vermittelt.

Die mit sieben Lerneinheiten zur Lizenzverlängerung anerkannte Fortbildung besuchten Übungsleiter aus dem Turngau Pforzheim-Enz von folgenden Vereinen: TV Birkenfeld, SV Büchenbronn, TG Dietlingen, TV Eisingen, TV Eutingen, TV Huchenfeld, TB Königsbach, TV Neulingen, TV Öschelbronn, TG Stein, 1. FC Steinegg, TV Tiefenbronn, TV Würm, TSV Wurmberg-Neubärental.

Nach dem abschließenden Meinungsaustausch überreichte Tanja Stiegele, an diesem Tag die Verantwortliche der Turnerjugend Pforzheim-Enz, allen Teilnehmer ein Zertifikat.

rk (Ralf Kiefer)