Gauturntag


(Remchingen-Nöttingen) Die diesjährige Delegiertenversammlung des Turngaus Pforzheim-Enz, der Gauturntag, am 15. Februar in der Vereinsturnhalle des TV Nöttingen erhielt durch viele Ehrungen eine ganz besondere Note. Für ihre Verdienste im Ehrenamt wurden Sabine Lindauer (Sportfreunde Mühlacker), Martin Stalp (TV Kieselbronn) und Jörg Hasenauer (TG Stein) aus Händen von Alexander Bachmayer, Vizepräsident Olympischer Spitzensport des Badischen Turner-Bundes (BTB), mit der Goldenen Verdienstplakette des BTB geehrt. Eine hochkarätige Ehrung wurde ebenfalls dem Turngau-Vorsitzenden Wolfgang Schick (TV 1834 Pforzheim) sowie Claudia Klotz-Rein und Antje Zonsius (beide TV Brötzingen) zuteil, alle drei wurden mit der Ehrennadel des Deutschen Turner-Bundes in Bronze ausgezeichnet. Besonders erfreut zeigte sich der wiedergewählte Turngau-Vorsitzende Wolfgang Schick darüber, dass auch neben ihm selbst alle Geehrten als Fachwarte oder Beauftragte der Turnerjugend im Turngau Pforzheim-Enz tätig sind. „Das macht mich einerseits sehr stolz, zeigt aber auch dass die ehrenamtliche Arbeit von immer weniger Menschen geleistet wird, die dann im Verein, Turngau, Verband und auch anderen Organisationen engagiert sind“ so der Turnerchef der 23.191 Mitglieder.

Die stellvertretende Gauvorsitzende Wettkampfsport Christine Hornung zeichnete bei der Sportler-Ehrung die Athlet/innen mit einem kleinen Präsent aus, die im Jahr 2019 bei Badischen, Baden-Württembergischen und Deutschen Titelkämpfen erfolgreich waren: Achim Schmied, Martin Stalp, Ulrike Schmied, (alle TV Kieselbronn, Ringtennis), Denise Hugl, Jamie Kastner, Luisa Shaghaghi, Katharina Fuhr, Maike Hertler, (alle TV Nöttingen, Trampolinturnen). Aufgrund Training oder Wettkampf konnten leider zahlreiche weitere Turner/innen nicht vor Ort sein, welche die Ehrungskriterien erfüllt hatten.

Aus den Turngau-Gremien wurde Sabine Schröder, seit 12 Jahren Vorstandsmitglied Finanzen im Vorstand, verabschiedet. Sie kann ihr immer sehr gewissenhaft ausgeführtes Amt aufgrund einer schweren Erkrankung nicht mehr ausführen. Zum Jahreswechsel gab es bereits einen Wechsel in der Geschäftsstelle, wo nach neun Jahren Tätigkeit Constanze Lippmann die Geschäfte an Luisa Shaghaghi übergeben hat. Kassenprüfer Bernd Stoll gab sein Amt nach 23 Jahren Wirkens an Dieter Stiefel (TV Neulingen) ab.

Besonderen Anklang fand das 20-minütige Referat von BTB-Regional-Referentin Mittelbaden Sabine Gaißer zu Themen wie Anerkennungskultur und soziales Engagement im Turnverein. Sie stellte auch die gemeinsam geplanten Aktivitäten der Turngaue Pforzheim-Enz, Karlsruhe, Kraichturngau Bruchsal und Turngau Mittelbaden-Murgtal vor.

Unter Augen der Ehrengäste Kurt Ebel (stellvertretender Bürgermeister Remchingen), den Landespolitikern Dr. Hans-Ulrich Rülke und Stefanie Seemann, Frank Fillbrunn (Bürgermeister Pforzheim), der Vorsitzenden des Sportkreises Pforzheim Enzkreis Gudrun Augenstein sowie des BTB-Vizepräsidenten Alexander Bachmayer beantragte Henrik Hammer, Vorsitzender Sport des Gastgebers TV Nöttingen, die Entlastung des Turngauvorstands, die dem Gremium auch einstimmig erteilt wurde.

Die turnusgemäß zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden durch die Delegierten aus den 54 Gauvereinen alle einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Dies sind der Turngau-Vorsitzende Wolfgang Schick, sowie die stellvertretenden Gauvorsitzenden Christine Hornung (Wettkampfsport) sowie ihre Schwester Barbara Shaghaghi (Lehrwesen/Bildung). Weiterhin sind in dem Führungsgremium Jörg Hasenauer (Bereich Turnen), der Ehrenvorsitzende Klaus Pfeiffer sowie Luisa Shaghaghi (Geschäftsstelle) vertreten. Der Vorstandsposten Finanzen bleibt unbesetzt, da sich kein Nachfolger für Sabine Schröder gefunden hat, ebenso wie die nicht zur Wahl stehenden Posten im Bereich Überfachliche Aufgaben und Öffentlichkeitsarbeit. Der Gauvorstand versucht für die nicht besetzten Posten möglichst schnell Personen zu finden, die dann kommissarisch eingesetzt werden. Ab sofort bekleidet Beate Bartel (TB Wilferdingen) das Amt der Fachwartin Gesundheitssport, die weiteren Fachwarte stehen erst 2021 zur Wahl. Andreas Ketterer und Niels Gülzow sind Beauftragte für die Landes- und Deutschen Turnfeste.

Neben Bekanntgabe der Termine gingen auch die weiteren Formalien zügig über die Bühne. Zwei Vorführungen des TV Nöttingen lockerten den Gauturntag zur Begeisterung der Vereins-Delegierten auf.