Vollversammlung der Turnerjugend


(Würm) Bei der Vollversammlung der Turnerjugend Pforzheim-Enz am vergangenen Samstag in der Ammerau-Halle in Würm ist es nicht ganz zu der Unterstützung für das Jahr 2020 des Turnerjugendvorstandes gekommen, wie erhofft. Das Führungsteam der Turnerjugend besteht weiterhin nur aus Selin Voltin (Überfachliche Jugendarbeit) und Sina Fix (Finanzen). Neu hinzugekommen ist Justine Born, die als kooptiertes Mitglied im Jugendvorstand erste Erfahrungen in auf Turngauebene sammeln wird. Die Aufgabenbereiche Wettkampfsport, Kinder- und Jugendturnen, Öffentlichkeitsarbeit sowie der Posten des Jugendleiters bleiben weiterhin unbesetzt. Unterstützt wird das Trio durch die neue Leiterin der Geschäftsstelle, Luisa Shaghaghi, die zum Jahreswechsel die Aufgaben von Constanze Lippmann übernommen hat.

Dennoch konnten sämtliche Wettkämpfe und Veranstaltungen im Jahr 2019 nach Plan abgehalten werden, was auch der stellvertretende Gauvorsitzende Turnen Jörg Hasenauer in der Begrüßung sehr positiv hervor gehoben hat. Hierfür zeigten sich die Jugendfachwarte Sophie Häuer (Gerätturnen weiblich), Marleen Lieber (Kinderturnen weiblich), Kai Engelsberger (Gerätturnen männlich), sowie Claudia Klotz-Rein und Tanja Stiegele (Eltern- Kind und Vorschule) verantwortlich.

In den Grußworten dankte Andreas Eppers, zweiter Vorsitzender des Gastgebers TV Würm, nicht nur dem Team der Turnerjugend sondern auch den Ehrenamtlichen aus den 54 Turngauvereinen für die aufopferungsvolle Arbeit und das ehrenamtliche Engagement zum Allgemeinwohl. Unter Augen der Ehrengäste Thomas Müller (Stadtrat Pforzheim). Thorsten Bierkamp (Ortschaftsrat Würm), Katharina Rambow (Geschäftsstelle Sportkreis) erhielt das Team der Turnerjugend auf Antrag des Gauvorsitzenden Wolfgang Schick auch einstimmige Entlastung. So konnten die weiteren Punkte auf der Tagesordnung zügig abgearbeitet werden.

Einer der wichtigsten Punkte war die Sportlerehrung, bei der zahlreiche Athleten für ihre Erfolge auf Landes- und Bundesebene in ihren Altersklassen ausgezeichnet wurden. Chantal Schneider, Emily Ruf, Nathalie Ruf, Johanna Probst, Johanna Wieschollek (alle TB Wilferdingen - 2. Platz Landesfinale Turnerjugend-Bestenkämpfe Gerätturnen), Pauline Brecher, Josefine Lingel, Hannah Kröner, Romy Ruf (alle TB Wilferdingen - 1. Platz Landeskinderturnfest Kinderwahlwettkampf),  Luna Kopp, Emma Debatin, Hannah Kälber, Leni Pizzino (alle TB Wilferdingen - 2. Platz Landeskinderturnfest Kinderwahlwettkampf), Maya Geisler, Tabea Reuter, Nora Skupin (alle TV Neulingen - 4. Platz Landeskinderturnfest Kinderwahlwettkampf) sowie Clara Brecher, Norina Schlittenhardt, Janne Weikelmann, Lina Weikelmann (alle TB Wilferdingen - 8. Platz Landeskinderturnfest Kinderwahlwettkampf) erhielten eine kleine Anerkennung aus Händen der Gaujugendleitung.

Das Team der Turnerjugend wird auch 2020 weiter Unterstützung des Turngauvorstandes erfahren. „Mit der jetzigen Personaldecke ist eine enge Zusammenarbeit einfach unumgänglich“ sagte der Turngauvorsitzende Wolfgang Schick. Ebenso sind für die Turnerjugend die Kampfrichterverantwortlichen Tanja Reimann, Antje Zonsius, Susanne Ruf und Jörg Hasenauer, Karsten Bickel-Herres (Beauftragter EDV/Berechnungsorganisation), Barbara Shaghaghi (Lehrwesen) und Peter Ketterer (Homepage) tätig. Wer das Team in welcher Form auch immer unterstützen möchte kann sich unter der E-Mailadresse jugendvorstand@turngau-pforzheim-enz.de melden um auch in Zukunft die anstehenden Aufgaben und Wünsche der Turnvereine erfolgreich umzusetzen.

rk (Ralf Kiefer)