Turnerjugend Bestenkämpfe Gerätturnen Landesebene


TV Brötzingen (schwarz-grüne Turnanzüge) und TV Neulingen (blaue Turnanzüge) – jahrgangsoffene Klasse

(Heidelberg) Die Gerätturnerinnen des TV Brötzingen haben beim Badischen Landesfinale der Turnerjugend Bestenkämpfe Gerätturnen in Heidelberg-Wieblingen in der jahrgangsoffenen Klasse (Jahrgang 2000 und älter) die Bronzemedaille gewonnen. Vera Gierke, Lena Michalek, Mara Schneeweis, Jasmin Zander und Ronja Zonsius waren nach dem Sprung auf das Siegertreppchen überglücklich, nachdem sie sich über den Gau- und Bezirksentscheid der Wettkampfserie für das Landesfinale qualifizieren mussten.  Nach diesem unerwarteten Erfolg dürfen sich die Turnerinnen nun beim Baden-Württembergischen Landesfinale der Wettkampfserie am Jahresende auch mit den schwäbischen Vereinen messen. Mit ebenfalls ansprechenden Leistungen erturnte sich die Riege des TV Neulingen mit Madeline Babick, Karen Heise, Sabine Jung und Nadine Kirschner im selben Wettkampf Rang acht. Bei den Jungen belegte der TV Ersingen mit Lars Dornbach, Philipp Gerber, Marco Herglotz, Niklas Müller und Moritz Vögele in der gleichen Altersklasse den sechsten Platz. Der TV Brötzingen hatte auch bei den 16/17-Jährigen das Landesfinale erreicht und platzierte sich mit Hannah Lindermeir, Ann-Christin Grosse, Fabienne Großmüller, Melina Kröller und Annika Otto auf Rang fünf.

Mit Lukas Kirsch, Jonas Kirsch, Hendrik Schittenhelm, Toni Schöninger und Yannick Straßburger belegte der TV Engelsbrand in der gleichen Altersstufe beim männlichen Nachwuchs Rang sechs.

Die Mädchen des TV Brötzingen waren auch bei den Jüngsten (14-15 Jahre) im Finale vertreten, Mona Baum, Justine Born, Helen Grosse, Allesia Martello und Gina Michalek platzierten sich in der Endwertung mit dem fünften Platz knapp vor dem TV Neulingen mit Jill Ilg, Luana Knollmeier, Vanessa Aimee Schlee, Anna Maria Sinnwell und Anh-Nhi Trinh auf Rang sechs. Tim Leibensberger, Pascal Mrohs, Ferdinand Asal, Cedric Sorger und David Vöhringer vom TV Ersingen erfüllten mit Rang fünf im männlichen Bereich ebenfalls die Erwartungen des Trainerteams.

Nach über zehn Stunden Wettkampf waren alle Übungsleiter aus dem Turngau Pforzheim-Enz zufrieden. „Alle Turnerinnen haben das Beste gegeben, konnten ihre Leistungen abrufen und letztendlich war die Qualifikation fürs Landesfinale ein Erfolg an sich“ so Tanja Reimann vom TV Neulingen kurz nach der Siegerehrung. Die gute Nachwuchsarbeit beim TV Brötzingen bestätigen auch die Ergebnislisten, die Turnerinnen aus der Börth-Halle waren der einzige Verein aus dem gesamten Badischen Turner-Bund, der sich bei den Mädchen mit drei Mannschaften in allen Altersklassen für das Landesfinale qualifiziert hat.

(rk) Ralf Kiefer

TV Neulingen  (blaue Turnanzüge), TV Brötzingen (schwarz-grüne Turnanzüge) – TV Ersingen (blaue Turnanzüge männlich) – Altersklasse 14/15