Gaumeisterschaften Trampolinturnen


(Nöttingen) Am 25. April richtete der TV Nöttingen die offenen Gaumeisterschaften im Trampolinturnen des Turngaus Pforzheim-Enz aus, bei denen sowohl in einer Einzel- als auch Synchronkonkurrenz um die Medaillen geturnt wurde. In den Einzelwettbewerben traten in verschiedenen Altersstufen mehr als 50 Springer/innen an, neben dem TV Nöttingen (TVN) und dem TV Kieselbronn (TVK) auch Athleten vom TV Linkenheim und TV Gernsbach.

Bei den Einzelmeisterschaften waren in den Vorkämpfen zunächst eine Pflicht- und eine Kür-Übung zu absolvieren, die Besten qualifizierten sich dann für das Finale. Die Gerätspezialisten des TVN und des TVK bewiesen sich als wahre Medaillensammler. In der Altersklasse (AK) bis 10 Jahre erturnte sich in einem Teilnehmerfeld von 15 Springerinnen Anna Kirn (TVK) Silber, knapp gefolgt von Jamie Kastner (TVN) auf dem dritten Platz. Im Mixed bei den 11-12-Jährigen ging der Titel mit großem Vorsprung an Denise Hugl (TVN), Rang drei sicherte sich Jule Wanner (TVK). Einen weiteren Titel sicherte sich Luisa Shaghaghi vom TVN, auch sie siegte souverän in der AK 13-14, ihre Trainingskameradin Tamara Heck verpasste Silber nur um Haaresbreite, war aber mit dem Gewinn der Bronzemedaille auch sehr zufrieden. Der dritte Titel in der Einzelkonkurrenz sicherte sich Charlene Burks vom TVN in der AK 15 und älter.

Im Synchronspringen dominierten auch die Teams aus dem Turngau Pforzheim-Enz. In dieser Disziplin war im Vorkampf ebenfalls eine Pflicht und Kür zu turnen, neben der Haltungs- und Schwierigkeitsnote gab es auch noch Punkte für die Synchronität der Übungen. Dabei zählt, dass beide Springer/innen möglichst gleichzeitig nach dem Sprung im Tuch landen und wieder abspringen. Bei den Jüngsten ging Gold mit mehr als 12 Zählern Vorsprung an Lisa Gerlitz und Maike Hertler (TVN) vor ihren Vereinskolleginnen Greta Ness und Noelle Fribolin auf Rang zwei. In der AK 11-12 sammelten Jule Wanner und Anna Kirn (TVK) die meisten Punkte, gefolgt vom gemischten Duo Aylin Tekin (TVK) und Leonie Henning (TVN). Einen weiteren Sieg bescherten Tamara Heck und Luisa Shaghaghi dem TVN bei den 13-14-Jährigen, dicht gefolgt von Lisa Henning und Sarah Müller, ebenfalls TVN. Die letzte Medaille des Tages sicherte sich Charlene Burks (TVN) zusammen mit Severin Heckele (TV Linkenheim) mit dem dritten Platz bei den15-Jährigen und älter.

Nach einem tollen Wettkampftag war Gaufachwartin Barbara Shaghaghi mit den gezeigten Leistungen zufrieden und erwähnte, dass sich beide Gauvereine nicht vor der badischen Konkurrenz verstecken müssten.

(rk) Ralf Kiefer