Pokalturnen Rückrunde


(Pforzheim) Zur Rückrunde des Pokalturnens der Turnerjugend Pforzheim-Enz traten am vergangenen Samstag und Sonntag 48 Riegen aus 15 Gauvereinen in der Ludwig-Erhard-Halle in Pforzheim an und turnten um den Gewinn der beliebten Siegertrophäe. "Im Vergleich zum Vorjahr waren sogar mehr Teams am Start, das zeigt dass Gerätturnen im Trend liegt und wir gemeinsam mit unseren Vereinen auf dem richtigen Weg sind“ resümierte Wettkampfleiter Andreas Ketterer nach zwei Tagen und mehr als 20 Stunden Wettkampf zufrieden. Nachdem die Riegen aus bis zu acht Turnerinnen und Turner in der Pokal-Vorrunde im Mai mit der Punktejagd begonnen hatten stand nun in verschiedenen Alters- und Schwierigkeitsstufen an in den Kür- und Pflichtwettkämpfen diese Resultate zu verbessern und so den Pokal zu gewinnen.

Im weiblichen Bereich überzeugte bei den Turnerinnen der Jahrgänge 2001 und jünger in diesem Jahr der TB Wilferdingen. Die Nachwuchsturnerinnen schafften gleich drei Mal den Sprung auf die oberste Stufe des Siegertreppchens und zwar im Geräte-4-Kampf P3-P6 (Jg. 2006 und jünger), Geräte-4-Kampf P3-P6 (Jg. 2003 und jünger), sowie im Geräte-4-Kampf Kür modifiziert LK 4 (Jg. 2001 und jünger). In den jahrgangsoffenen ausgetragen Geräte-4-Kämpfen gewannen der TV Tiefenbronn und der TV Brötzingen, die Tiefenbronner in der LK 3 und die Brötzinger in der vom Leistungsniveau anspruchsvollsten LK 2. Weiterhin schafften Teams vom TV Neulingen, TV Huchenfeld und SV Büchenbronn den Sprung auf das Siegerpodest. Gerade bei den jüngeren Turnerinnen erfreuten sich die Wettkämpfe großer Beliebtheit, es waren jeweils elf Mannschaften am Start.

Beim männlichen Turnnachwuchs traten insgesamt 12 Riegen an, zwei Mal siegten die Jungs vom TV Nöttingen und zwar im Geräte-4-Kampf P3-P5 (Jg. 2006 und jünger) sowie im Geräte-Wahl-4-Kampf Kür modifiziert LK 4, Jg. 2001 und jünger. Ebenfalls zwei Pokale verdienten sich die Turner der Wettkampfgemeinschaft TV Ersingen/TB Königsbach, sie gewannen die Wertungen im Geräte-4-Kampf P3-P7 (Jg. 2003 und jünger) und im jahrgangsoffenen ausgetragenen Geräte-Wahl-4-Kampf Kür modifiziert LK 2. Den letzten noch verbleibenden Pokal sicherten sich Turner des TV Huchenfeld im Geräte-Wahl-4-Kampf Kür modifiziert LK 3.

Mit dem Pokalturnen ist nun die Wettkampfsaison der Turnerjugend Pforzheim-Enz abgeschlossen. Nach dem Highlight im Juli, dem 3-tägigen Landeskinderturnfest in der Goldstadt, freuen sich nun die Wettkampfverantwortlichen, Übungsleiter und Athleten auf einige ruhigere Wochen, um dann im Frühjahr mit Turnerjugend Bestenkämpfen Gerätturnen aktiv in das Jahr 2016 zu starten.

Zeitplan & Riegeneinteilung: